Informationen

Höhe 1500mm
Länge 5040mm
Breite 1120mm
Baujahr 2016
Gewicht 5000kg
Spur 15" / 381mm
Massstab 1 : 2,7
Lieferbarkeit Nicht lieferbar

RhB Ge 6/6 C-C | M 1 : 2,7 | 15″


Die Geschichte:

Die fortschreitende Elektrifizierung des Stammnetzes zwang die RhB Anfang der 20er Jahre, zur Beschaffung leistungsfähiger Elektrolokomotiven. Im Jahre 1921 konnten die ersten von fünfzehn sechsachsigen Lokomotiven, des Typs Ge 6/6, RhB intern ist C-C die geläufige Bezeichnung, in Betrieb genommen werden, welche alle von der Maschinenfabrik SLM hergestellt wurden. Diese Fahrzeuge, die seinerzeit als die leistungsstärksten Schmalspurlokomotiven der Welt galten, verdrängten schnell die Dampfloks auf der Albulalinie. Mit Auslieferung der Ge 4/4 und Ge 6/6 II wurden die bekannten Ge 6/6 in den Güterzugdienst abgeschoben. Dennoch prägten diese Fahrzeuge über Jahrzente das Bild der RhB und gelten daher bei vielen Fans noch heute als die RhB-Lokomotive schlechthin.

Noch drei Exemplare die Nr. 412/414 und 415 verblieben auf dem Netz der RhB und stehen noch heute hauptsächlich für Sonderfahrten zur Verfügung. Einige bleiben der Nachwelt als Denkmalloks erhalten. Lok 402 ist im Verkehrshaus in Luzern, die Nr. 407 stand viele Jahre vor einem Bankhaus in Zürich, doch wurde sie wieder nach Graubünden verfrachtet und steht in der Nähe des Bahnhofs Bergün. Nr. 406 steht im Werk Pratteln und ist leider öffentlich zugänglich. Nach einem Rangierunfall wurde die Ge 6/6 Nr.411 zusammen mit dem Salonwagen As 1154 im Juni 2001 an das Deutsche Museum abgegeben. Alle restlichen C-C wurden ab 1974, die letzte nach einem Rangierunfall im Jahr 1996 verschrottet.

Unser Modell:

Wir durften im Jahre 2017 unseren damals grössten Auftrag ausführen! Diese Lok war mit 5t eine wahre Herausforderung, die wir jedoch sehr gut gemeistert haben. Wie sie den Bildern in der Galerie entnehmen können, ist dies durch die schönen Details ein prächtiges Modell. Das Krokodil ist mit sehr vielen Sicherheitsmassnahmen ausgestattet, wie z.B. (Fahrkamera, Grünschleife mit Sitzschalter, Überwachung der Türen des Zuges usw.) um mögliche Unfälle zu vermeiden. Das Modell ist mit 2 DC Motoren und einer leistungsfähigen Batterie ausgestattet, somit besteht kein Problem die 4 Wagen den ganzen Tag durch die Anlage zu ziehen. Die Lok wurde von einer bekannten/kompetenten Firma nach verschiedenen Bedingungen geprüft .Wir durften die Lok in die USA exportieren, wo sie ein wunderschönes Weingut durchqueert!

Zurück zu den Elektroloks