Informationen

Höhe ca. 950mm
Länge ca. 3500mm
Breite ca. 680mm
Baujahr 2011
Gewicht ca. 900kg
Spur 7 1/4 "
Massstab 1:4
Lieferbarkeit Nicht lieferbar

FO HGe 4/4 I Nr. 32 | M 1:4 | 7 1/4″

 

Die Geschichte:

Die HGe 4/4 ist eine Elektrolokmotivbaureihe, welche damals an die Visp-Zermatt-Bahn (VZ) geliefert wurde, die sich danach zur Brig-Visp-Zermatt-Bahn (BVZ) umbenannte. Heute ist diese ein Teil der Matterhorn-Gotthard-Bahn(MGB). Diese Lok kann auf Zahnrad- sowie auf Adhäsionsstrecken fahren und wurde durch die Elektrifizierung  1929/1930 (Nr. 11-15) an die damalige VZ geliefert, 1939 wurde dann eine mechanisch verbesserte Version nachbestellt (HGe 4/4 I 16). Mit dem Vorbild dieser Lok aber mit verstärkter Elektro-Ausrüstung wurden die HGe 4/4 I (Nr. 31-37) der Furka Oberalp-Bahn gebaut, welche 1941-1956 ausgeliefert wurden. Die übrigen Lok’s wurden durch die Fusionierung der  Matterhorn-Gotthard-Bahn (MGB) übergeben.

Unser Modell:

Wir haben die FO HGe 4/4 im Jahre 2011 auf Wunsch des Swiss Vapeur Parc SA bauen dürfen. Das Modell ist wie das Original elektrisch angetrieben und kann auch auf der Zahnradstrecke in Le Bouveret genutzt werden!

Die Lok ist komplett aus Stahl hergestellt, dementsprechend sehr robust und trotzdem besticht sie mit unzähligen attraktiven Details wie:

  • Lampen
  • Lamellenblech
  • Handläufe
  • Scheibenwischer

Ein Highlights der Stromabnehmer! dieser kann pneumatisch hoch- und runtergefahren werden und ist wunderschön mit vielfältigen Teilen, wie beispielsweise den Isolatoren geschmückt.

Dieses Modell ist seit 2012 in Le Bouveret im Einsatz und hat bisher herrausragende Leistungen erreicht!

Zurück zu den Elektroloks