Informationen

Höhe 905mm
Länge 2'188mm
Breite 675mm
Baujahr 2007 - 2009
Gewicht ca 800kg
Spur 7 1/4 Zoll / 184mm
Massstab 1 : 4
Lieferbarkeit Auf Anfrage

FO HG 3/4 | M 1:4 | 7 1/4″

 

Die Geschichte:

Die Dampflokomotiven wurden 1913-1914 durch die SLM gebaut und an die Brig-Furka-Disentis (BFD) ausgeliefert. Ab 1925 standen sie im Dienste der Furka Oberalp Bahn (FO). Diverse Maschinen verkaufte man zwischen 1946 und 1947 nach Frankreich und Indochina (heute Vietnam). Mit der „Aktion back to Switzerland“ holte der DFB 1990, die Lok’s aus Vietnam zurück. Zwei Maschinen wurden nun aufgearbeitet und mit neuen Kesseln versehen, im Reichsbahn-Aussbesserungswerk RAW Meinigen, bei den Anderen wurden Rahmen, Zylinderblock etc. für spätere Verwendung remisiert.

Die ehemals im Besitz der Furka – Oberalp-Bahn befindliche Lok 4 ging zunächst leihweise an die Dampfbahn Furka – Bergstrecke über. Anschliessend wurde sie in der DFB-Werkstätte Chur betriebsfähig aufgearbeitet und am 24. Juli 2006 in Betrieb genommen. Die Lok wurde historisch korrekt restauriert und vollständig schwarz lackiert. Die jahrelange Fronarbeit mit vielen Fachmitarbeitern, welche ihr Wissen und all ihre Liebe in diese Arbeit steckten, wurden an der Eröffnung des Streckenabschnittes Gletsch – Oberwald im Jahr 2010, durch die Schenkung an die DFB belohnt. Jetzt erstrahlt die FO HG 3/4 wieder in altem-neuen Glanz.

Unser Modell:

Wir durften diese Imposante, wie auch sehr anspruchsvolle Herausforderung, den Bau einer Zahnraddampflokomotive FO HG 3/4 in 7 1/4 Zoll im Jahre 2007 in Angriff nehmen. Selbstverständlich wurde wieder bei der Produktion auf höchste Qualität, Robustheit und die Modelltreue, soweit als möglich, geachtet. Es mussten viele mechanischen Vorgaben bewältigt werden, die Zahnräder welche nach Angaben des Betreibers hergestellt wurden, sodass die Lok auch auf der vorgesehenen Anlage, die Steigung ohne Probleme fahren kann. Der Zylinderblock, das Gestänge, es gab doch einiges an Neuland, welches wir bei diesem Projekt erarbeiten mussten.

Im Jahr 2009 zog die Zahnraddampflokomotive FO HG 3/4 an seinen Bestimmungsort den Swiss Vapeur Parc SA, Le Bouveret. Seit dieser Zeit bewältigt sie zuverlässig und zu aller Zufriedenheit ihren Dienst und ist inzwischen ein richtiges ‚Highlight‘ für den Lokführer und die zahlreichen Fahrgäste geworden.

Zurück zu den Dampfloks